Noch nicht registriert? Profil anlegen
Lass dich jetzt entdecken!
Willkommen bei FashionKarriere,
Einloggen
Werde jetzt von unseren Brands gefunden oder bewerbe dich mit nur einem Klick!
FINDE DEINEN TRAUMJOB IM FASHION RETAIL

Das Verkäufer Gehalt im textilen Einzelhandel

    Gehalt Statistik Verkäufer Mode Einzelhandel

    Interessierst du dich für den Job als Verkäufer/ Verkäuferin im textilen Einzelhandel oder suchst du nach mehr Informationen für deine anstehende Gehaltsverhandlung, dann bist du hier an der richtigen Adresse. FashionKarriere beantwortet dir die dringendsten Gehaltsfragen:

    • Ausbildung und Gehalt - wie sieht die Bezahlung aus?
    • Welches Einstiegsgehalt wird Mitarbeitern im Verkauf gezahlt?
    • Wie steht es um die Gehaltsentwicklung als Sales Assistant?
    • Welche Faktoren beeinflussen das Verkäufer Gehalt?
    • Mit welchen Sonderzahlung darf man im Verkauf rechnen?

    Einstiegsgehalt als Verkäufer

    Um in der Position als Sales Assistant zu arbeiten ist es nicht zwingend notwendig, um eine Ausbildung vorzuweisen. Die Ausbildung zum Verkäufer bzw. die des Einzelhandelskaufmann/-frau ist jedoch durchaus ratsam, wenn du deine zukünftigen Karrierechancen verbessern möchtest. Neben erweiterten Expertisen, die zu besseren Berufsmöglichkeiten führen, kann der erfolgreiche Abschluss auch die Höhe des Gehalts nach oben korrigieren.

    Verkäufer ohne Ausbildung

    Ohne abgeschlossene Ausbildung wird das Verkäufer Gehalt anhand von Tätigkeitsjahren ermittelt. Das bedeutet in der Regel ein niedrigeres Einstiegsgehalt sowie weniger Entwicklungspotential. Ein Verkäufer im Textileinzelhandel verdient, basierend auf einer 40-Stunden-Woche und exklusive Sonderzahlungen, ein durchschnittliches Einstiegsgehalt von 1.600€ - 1.750€ brutto. Die Untergrenze wird jedoch anhand des deutschen Mindestlohngesetzes berechnet und kann somit von dieser Angabe abweichen.

    Verkäufer mit Ausbildung

    Langfristig betrachtet stellt die Ausbildung, zum Beispiel zum Verkäufer bzw. zur Verkäuferin, einen deutlich lukrativeren Karriereschritt dar. Dabei handelt es sich um eine zweijährige Ausbildung, die die nötigen Expertise im Einzelhandel vermittelt. Wer danach wünscht seine kaufmännischen Kenntnisse noch weiter auszubauen, der kann durch ein zusätzliches Ausbildungsjahr die Weiterbildung zum Einzelhandelskaufmann/ Einzelhandelskauffrau absolvieren. Der Auszubildende verdient in dieser Zeit durchschnittlich 725€ (1. Jahr), 810€ (2. Jahr) und schließlich 925€ (3. Jahr) brutto pro Monat. Nach erfolgreichem Abschluss einer Ausbildung errechnet sich das Gehalt basierend auf Berufsjahren. Ein qualifizierter Sales Assistant bzw. Kaufmann/-frau im Einzelhandel kann so mit einem monatlichen Gehalt zwischen 1.700€ - 2.300€ brutto rechnen.

    Die Gehaltsentwicklung im Verkauf

    Ein Verkäufer im Einzelhandel verdient in Deutschland durchschnittlich 2.300€ brutto im Monat. Je nach Unternehmen und dem zu betreuenden Aufgabenfeld gibt es jedoch noch Luft nach oben. In einer Position als Erstverkäufer steigt mit mehr Verantwortung auch das Verkäufer Gehalt auf ungefähr 2.500€ monatlich. Ein motivierter und engagierter Mitarbeiter im Verkauf kann sich zusätzlich problemlos bis ins Shop Management vorarbeiten und sich somit beispielsweise ein höheres Gehalt als Assistant Store Manager sichern.

    Einflussfaktoren auf das Verkäufer Gehalt

    Einflussfaktoren auf das Verkäufer Gehalt im Einzelhandel Vielleicht ist die Frage schon einmal aufgekommen, weshalb ein Kollege mit vergleichbarer Ausbildung und Aufgaben ein besseres Gehalt verdient. Wie niedrig oder hoch das Verkäufer Gehalt im textilen Einzelhandel ausfällt, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Dieses Wissen sollte dementsprechend immer zurate gezogen werden, wenn eine Gehaltsvorstellung während der Bewerbungsphase bzw. dem Interview mit dem Personaler erfragt wird.

    Faktor 1: Die Position

    Der erste Einflussfaktor auf das Gehalt als Verkäufer im Textileinzelhandel ist natürlich die Position selbst. Wichtig ist es hier den genauen Rahmen der Funktion zu studieren. • Welche Aufgaben umfasst die tägliche Arbeit? • Wie viel (Personal-)Verantwortung ist damit verbunden? • Welche Kenntnisse werden vorausgesetzt? Die erfolgreiche Arbeit als Verkäufer / Verkäuferin setzt nicht zwangsläufig umfangreiche Arbeitserfahrung oder tiefgehende kaufmännische Kenntnisse voraus. Eine engagierte und motiviert Arbeitsweise resultieren häufig im mehr Verantwortung. Mehr Verantwortung, beispielsweise erste Führungserfahrung, machen sich dann im wahrsten Sinne des Wortes bezahlt. Wie auch in anderen Branchen gilt die Faustregel: Je höher der Anspruch und spezifischer die Anforderungen, desto lukrativer die Bezahlung.

    Faktor 2: Das Unternehmen

    Grundsätzlich verdienen Mitarbeiter in großen Modekonzernen besser, als bei kleinen Familienbetrieben – ganz unabhängig von der Funktion. Diese Gehaltsunterschiede lassen sich oftmals durch größere Flächen und extra Verantwortung rechtfertigen. Auch prägt das Segment in dem sich ein Unternehmen ansiedelt die Grundlage der Entlohnung. Im Vergleich mit dem Premium- oder Luxussegment müssen Kandidaten aus dem Discount-Bereich mit deutlich geringeren Gehältern rechnen. TIPP: Bei der Wahl deines zukünftigen Arbeitgebers solltest du nicht ausschließlich auf das Gehalt gucken. Kannst du doch vor allem für die Produkte eines Young Fashion Anbieters begeistern, dann wird sich dein Engagement langfristig bezahlt machen. Identifizierst du dich mit dem Unternehmen, dann kommst du motiviert zur Arbeit, bist zuverlässig und erhöhst so die Wahrscheinlichkeit auf eine Beförderung.

    Faktor 3: Der Standort bzw. die Region

    Unabhängig von der Branche, zeichnet sich eine Gehaltsteilung in Deutschland ab. Die höchsten Durchschnittsgehälter findet man im Süden des Landes, Baden-Württemberg und Bayern ergeben die Spitze. Berlin und sämtliche ostdeutsche Bundesländer hingegen formen das Schlusslicht. Begründet wird das unter anderem durch die unterschiedlichen Lebenshaltungskosten. Natürlich setzt aber die bekannte Regel von Bedarf und Nachfrage auch im textilen Einzelhandel nicht aus. So sind Sales Assistant Gehälter dort oftmals höher angesetzt, wo es sich schwierig gestaltet um passende Mitarbeiter zu finden. Die Rede ist hier vor allem von abgelegenen Standorten wie zum Beispiel Outlet Centern. Man sollte jedoch beachten, dass ein möglicherweise längerer Anfahrtsweg und die dadurch entstehenden Kosten durch ein vermeintlich höheres Verkäufer Gehalt nicht unbedingt aufgefangen werden.

    Bundesland  Ø Gehalt  
    Baden-Württemberg 2.193 €  
    Bayern 2.203 €  
    Berlin 2.157 €  
    Brandenburg  2.157 €  
    Bremen 2.085 €  
    Hamburg 2.230 €  
    Hessen 2.194 €  
    Mecklenburg-Vorpommern 2.071 €  
    Niedersachsen 2.096 €  
    Nordrhein-Westfalen 2.189 €  
    Rheinland-Pfalz 2.207 €  
    Saarland 2.195 €  
    Sachsen 2.157 €  
    Sachsen-Anhalt 2.157 €  
    Schleswig-Holstein 2.097 €  
    Thüringen 2.157 €  

     

    Faktor 4: Persönliche Qualifikationen

    Bildungshintergrund und Berufserfahrung

    Auch ist es Quereinsteigern möglich als Verkäufer zu arbeiten, nachweisbare Erfahrung und Qualifikationen sind natürlich von Vorteil. Viele Unternehmen bevorzugen Kandidaten die über eine abgeschlossene Berufsausbildung verfügen und bereits Erfahrung im stationären Einzelhandel, idealerweise im gleichen Segment, mitbringen. Ein solches Anforderungsprofil resultiert dementsprechend auch in einem höheren Verkäufer Gehalt.

    Präsentation und Verhandlungskünste

    Die Präsentation im Vorstellungsgespräch bildet die Grundlage für das spätere Gehalt als Sales Assistant. Für Kandidaten die den in der Anzeige gestellten Anforderungen gerecht werden und mit ihrer Persönlichkeit und Souveränität überzeugen, werden leichter an den Traumjob inklusive Wunschgehalt zu gelangen. TIPP: Bereite dich ausreichend auf dein Vorstellungsgespräch vor! Auf jede Sales Assistant / Verkäufer Anzeige kommen im Schnitt 30 Bewerber. Vorab solltest du dir deshalb u.a. passende Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen als Verkäufer überlegen.

    Potenzial

    Jeder Personaler versucht schon vorab das Potenzial eines Kandidaten einzuschätzen. Das Interesse an einer langfristigen Zusammenarbeiten sollte deswegen unterstrichen werden. Wer in den nächsten Monaten auf Weltreise gehen möchte und hoffe mit dem Verkäufer Gehalt noch eben die Urlaubskasse aufzustocken, wird wahrscheinlich kein Glück haben. Dazu wird es gerne gesehen, wenn Mitarbeiter gegenüber der Steigung von Expertisen motiviert zeigen. Teilnahme an internen Workshops, Weiterbildungen und Teamevents fördern nicht den Teamgeist sondern wirken sich gleichzeitig auch positiv auf die Karriere- und Gehaltschancen aus.

    Sonderzahlungen im Verkauf

    Jedes Unternehmen verfügt über seine individuellen Vorzüge. Neben dem monatlichen Gehalt als Sales Assistant springt häufig auch das ein oder andere kostenlose Outfit oder ein 13. Verkäufer Gehalt raus. Zu diesen, häufig vertraglich festgelegten Benefits, gehören unter anderem:

    • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
    • Geldwerter Vorteil (z.B. Arbeitsoutfits)
    • Store Rabatte

    Wo findest du deinen Traumjob?

    Du möchtest im Textil Einzelhandel als Verkäufer so richtig durchstarten und deine Karriere in der Fashion Welt beginnen? Dein Entschluss ist gefasst, Gehälter und Einflussfaktoren gecheckt – jetzt fehlt nur noch der Traumjob bei deiner Lieblingsbrand! Klicke dich durch unser umfangreiches Jobportal und schaue dir die Brandprofile und Anforderungen für deinen Traumjob als Verkäufer an. Hast du keine Lust um selbst nach einem Job zu suchen? Alternativ kannst du dich kostenlos in unserer Datenbank registrieren, um Jobangebote zu empfangen, die direkt und konkret von den Recruitern der Brand an dich gestellt werden.