Store Manager: Das komplette Berufsbild

Der Store Manager, auch Filialleiter oder Shop Manager genannt, verantwortet die Planung, die Organisation und die Überwachung sämtlicher Geschäftsaktivitäten. Die Management Position ist in jedem Store unabdingbar und geht mit einem hohen Pflichtbewusstsein einher. Möchtest du mehr über die Funktion als Filialleiter im Textil Einzelhandel erfahren, dann bist du hier an der richtigen Adresse. FashionKarriere beantwortet dir die wichtigsten Fragen zu den Store Manager Aufgaben, Qualifikationen sowie der Karriere.

  • Was versteht man unter der Funktion als Store Manager (Definition)?
  • Welche Store Manager Aufgaben fallen täglich an?
  • Wie sehen die KPIs der Filialleitung aus?
  • Was für eine Persönlichkeit ist im Store Management gefragt?
  • Wie sieht die weitere Entwicklung und Karriere aus?

Definition: Store Manager

Der Store Manager im Mode Einzelhandel ist eine Führungsperson, der eine Filiale leitet, organsiert und sämtliche Aktivitäten überwacht. Der Shop Manager, Filialeiter oder auch Retail Manager verantwortet den gesamten Tagesablauf. Von der Mitarbeitereinsatzplanung, über die Einhaltung der gesteckten Umsatzziele bis zur Konfliktlösung mit Kunden oder Mitarbeitern: Ein Store Manager steht in der Verantwortung in allen Belangen des Stores lösungsorientiertes Denken an den Tag zu legen und somit einen reibungslosen Ablauf zu garantieren.

Die Aufgaben des Store Managers

Zu den primären Aufgaben des Shop Managers gehört die effektive Führung des Stores um Verkaufsergebnisse und Umsatzvorgaben, zur Sicherung der Rentabilität zu gewährleisten. Zur Auswertung von unter anderem Abverkaufszahlen, ist deswegen die regelmäßige Analyse von Key Performance Indicators (KPIs) ein wichtiger Bestandteil der Store Manager Aufgaben.Die Prüfung der KPIs ermöglicht dem Filialleiter zusätzlich Auskunft über die Leistungen des Teams bzw. der einzelnen Teammitglieder auszuwerten. Das Niveau des Kundenservice ist ausschlaggebend für den wirtschaftlichen Unternehmenserfolg. Dementsprechend muss der Shop Manager auf der Fläche eine Vorbildfunktion einnehmen und die Kollegen bei der Arbeit unterstützen. Neue Mitarbeiter annehmen und einarbeiten, das bestehende Team coachen und motivieren sowie Einsatz- und Urlaubsplänen erstellen – All das gehört zu den Store Manager Aufgaben.Anhand der ausgewerteten KPIs muss der Store Manager ebenfalls die effiziente Positionierung der verkaufsfördernden Mittel sicherstellen. Das Erarbeiten von POS-Kampagnen und verkaufsfördernden Strategien (Rabatte, Sonderangebote, etc.) in Absprache mit dem zentralen Management ist von großem  Belangen. Zudem koordiniert der Store Manager, in enger Zusammenarbeit mit dem für das visuelle Marketing zuständige Team, die korrekte Ausführung des gesamten Store Konzepts. Letztlich fallen Ladenöffnung / Ladenschluss meist auch unter die Tätigkeiten des Store Managers. Die Arbeitszeiten im Shop Management lehnen sich an die Öffnungszeiten des Stores und können somit auch Wochenende und mögliche Feiertage umfassen.

Zu den Aufgaben als Store Manager gehört*:
  • Wirtschaftliche und organisatorische Leitung des Stores
  • Überwachung der Verkaufstätigkeiten und Einhaltung der Kennzahlen / KPIs
  • Auswahl und Ausbildung der In-Store Mitarbeiter
  • Personalführung, Unterstützung und Motivation des Teams
  • Steuerung und (falls nötig) Umsetzung der Visual Merchandise Richtlinien
  • Lagerverwaltung
  • Sicherstellung des ordentlichen und effizienten Geschäfts
  • Nachkontrolle und Reporting

*Der Aufgabenbereich kann je nach Stellenausschreibung unterschiedlich ausfallen.

Wichtige KPI's im Store Management
  • Umsatz(-steigerung)
  • Kosten & Kostensenkung
  • Erträge (Gewinn, Marge, etc.)
  • Inventurergebinsse
  • Abverkaufszahlen & Bestände
  • Personalfluktuation & Krankenbestände
  • Personaleffektivität: Conversion Rate, ATV, UPT, etc

Aktuelle Store Manager Jobs

Store Manager Ausbildung und Qualifikationen

Der Anstellung im Store Management gehen fast immer eine Ausbildung oder Studium und mehrjährige Berufserfahrung im Textil Einzelhandel bzw. einem vergleichbaren Umfeld voraus. Die Position erfordert Kenntnisse in vielen verschiedenen Bereichen wie zum Beispiel dem Verkauf, der Personalverwaltung und der Buchhaltung. Auch aktuelle Branchen- und Wettbewerbskenntnisse werden in dieser Position vorausgesetzt. Aus diesem Grund bildet die Position in der Filialleitung im Einzelhandel generell auch den Endpunkt für die Karriere im stationären Handel.

  1. Qualifikation
    1. Idealerweise bringen Bewerber im Store Management mindestens eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, den Handelsfachwirt oder ein BWL Studium und nachweisliche Erfahrung im Management mit. In der Modebranche ist es motivierten Mitarbeitern jedoch auch möglich, durch eine ambitionierte Arbeitsweise und langjährige Erfahrung in eine Position als Store Manager aufzusteigen. Mitarbeitern wird intern häufig die Möglichkeit geboten, Kurse und Führungstrainings für Nachwuchskräfte zu besuchen und sich damit für eine Karriere als Store Manager zu qualifizieren. Diese Programme vermitteln sowohl die theoretischen- als auch betriebswirtschaftlichen Aspekte des Shop Managements in einem sehr kompakten Format. Dabei ergänzen Leadership und Kommunikationsworkshops, gekoppelt an das praktische Training in der Position als Assistent Store Manager bzw. Store Manager in Training, die Qualifikationen.

Persönlichkeitsmerkmale als Store Manager

Jedes weitere Arbeitsjahr erweitert nicht nur die Hard Skills eines Store Managers, sondern auch die nötigen sozialen Kompetenzen werden trainiert. Die Rolle als Shop Manager ist eine verantwortungsvolle Führungsposition nicht für jedermann geeignet. Gekonnt mit dem Team umgehen, coachen, motivieren aber auch Konflikte lösen bedarf einer gewissen Übung und einer großen Portion Durchsetzungsvermögen. Ebenso ist es notwendig, Belastbarkeit und Flexibilität für den Job als Store Manager mitzubringen.

Wichtige Soft Skills als Area Manager
  • Kaufmännisches Geschick
  • Analytische Fähigkeiten
  • Führungs- & Teamfähigkeiten
  • Kommunikationstalent & Überzeugungskraft
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise
  • Belastbarkeit, Flexibilität & Eigeninitiative

Karriere als Store Manager

Die Modebranche bietet hervorragende Aufstiegsmöglichkeiten für ambitionierte Mitarbeiter. Eine erfolgreiche Karriere als Store Manager setzt oftmals den Durchlauf der vorhergehenden In-Store Positionen voraus. Wer die Basis des Mode Einzelhandels in einer Position als Mitarbeiter im Verkauf erlernt hat oder sich die Kenntnisse durch eine kaufmännische Ausbildung angeeignet hat, kann seine Fähigkeiten in der Funktion als Abteilungsleiter oder Assistant Store Manager beweisen und weiter ausbauen. Die Store Manager Karriere beginnt in den meisten Fällen erst nachdem ein Kandidat mehrjährige Erfahrung in mindestens einer Management Position nachweisen kann.Wahrscheinlich steigt mit der vorhandenen Expertise auch der Wunsch nach mehr Verantwortung bzw. einem möglichen Karriereschritt außerhalb des stationären Handels. Entwicklungsmöglichkeiten in der Store Manager Karriere bieten z.B. die Leitung eines noch größeren Geschäfts, der Aufbau und die Begleitung von Neueröffnungen sowie die Führung von mehreren Stores als Dual-Site Manager. Fallen auch diese Tätigkeiten in die bereits bestehenden Aufgaben, dann kommt eventuell die Position als Area Manager in Frage. Dies beinhaltet die Führung aller Stores in einem bestimmten Gebiet (regional, national, möglicherweise selbst international).

Weiterbildung

Obwohl die Karriereleiter im stationären Handel nicht höher reicht, werden Store Manager trotzdem über spezielle, interne Schulungen weiterentwickelt um die aktuellsten Methoden und Kenntnisse zu erlernen. Während Persönlichkeits-Trainings werden beispielsweise Themen wie Mitarbeiterentwicklung sowie offene Kommunikation im Team und Handlungsalternativen für eine verbesserte allgemeine Effizienz behandelt. Zudem besteht für ambitionierte Mitarbeiter im Management die Möglichkeit um in einen Job als Area Manager zu schlüpfen und eine neue Sparte des Textil Einzelhandels kennenzulernen.

Der Verlauf der Store Manager Karriere kann von Unternehmen zu Unternehmen anders aussehen. Wichtig ist es deshalb um sich vor der Bewerbung als Store Manager ausreichend mit den verschiedenen Möglichkeiten auseinandersetzt, um die kontinuierliche Entwicklung längerfristig zu gewährleisten. Für mehr Informationen zu den Karrieremöglichkeiten bei den einzelnen Unternehmen sollten Interessenten Unternehmensprofile zu Rate ziehen.

Dreh den Spieß um: Ab jetzt klopfen die Unternehmen bei dir an!

Erstelle dein FashionKarriere Profil und die angesagtesten Arbeitgeber bewerben sich direkt bei dir.

Kostenlos registrieren