Noch nicht registriert? Profil anlegen
Lass dich jetzt entdecken!
Willkommen bei FashionKarriere,
Einloggen
Werde jetzt von unseren Brands gefunden oder bewerbe dich mit nur einem Klick!
FINDE DEINEN TRAUMJOB IM FASHION RETAIL

Der Modeberuf als Store Manager im Einzelhandel: Aufgaben, Tätigkeiten und Karriere

    Du interessierst dich für die Tätigkeit im Textileinzelhandel und möchtest mehr über die Position im Store Management erfahren? Wir beantworten dir die wichtigsten Fragen zum Thema:

    • Was ist ein Store Manager (Definition)? 
    • Welche Aufgaben erwarten dich als Store Manager?
    • Welche Voraussetzungen solltest du mitbringen?
    • Wie verläuft die typische Karriere im Store Management?

    Definition: Store Manager

    Der Store Manager, auch Shop Manager oder Filialleiter genannt, übernimmt die Führungsposition im stationären Einzelhandel. Das Store Management umfasst die gesamte Bandbreite des Tagesgeschäfts, inklusive operativer und strategischer Aufgaben. Auch die Verantwortung für alle In-Store Mitarbeiter, sowie das regelmäßige rapportieren an das übergeordnete Management (meist District/ Area Management) fallen in den Aufgabenbereich des Store Managers.

    Die Aufgaben des Store Managers

    Zu den primären Tätigkeiten eines Store Managers / Filialleiters gehört die effektive Führung des Shops um Verkaufsergebnisse und Umsatzvorhaben zu erreichen und so die Rentabilität der Filiale zu sichern. Aus diesem Grund ist die regelmäßige Analyse von Key Performance Indicators (KPIs), zur Auswertung von u.a. Abverkaufszahlen, ein wichtiger Bestandteil der Store Manager Aufgaben. Die KPI’s helfen Aussagen über die aktuelle Erfolgskurve des Stores zu treffen. Das Store Management ist zudem für die Erarbeitung von POS-Kampagnen und verkaufsfördernden Strategien (Rabatte, Sonderangebote, etc.), in Absprache mit dem zentralen Management, zuständig.

    Die Errechnung der KPIs kann dem Shop Manager oder auch Shopleiter, zusätzlich Auskunft über die Leistungen des gesamten Teams bzw. einzelner Mitarbeiter geben. Das Niveau des Kundenservice entscheidet maßgebend über den Erfolg im Mode Einzelhandel, weshalb auch die Personalverantwortung ein wichtiger Bestandteil des Store Managements ist. Die Aufgaben des Store Managers / Filialleiters erstrecken sich von der Einstellung, bis zur Ausbildung und Personalentwicklung des gesamten Verkaufs- und Managementteams. Der Shop Manager muss das Team coachen, inspirieren, motivieren und unterstützen um ihnen so zu zeigen, wie sie den besten Kundenservice bieten können. Auch die Einsatzplanung und Urlaubsplanung fallen unter die Store Manager Aufgaben.

    Die Organisation und Kontrolle des Ladengeschäfts gehören ebenfalls zu den täglichen Store Manager Aufgaben: die Verkaufsfläche muss zu jedem Zeitpunkt ordentlich und sauber, gut ausgestattet sein und ein attraktives Warenangebot gewährleisten. Mit einer durchdachten Präsentation werden Kunden zum Kauf angeregt, und somit wird der Umsatz gesteigert.

    Allerdings muss dies innerhalb der festen Richtlinien des Unternehmens passieren, um so das Markenbild bzw. Erkennungsmerkmal bei zu behalten. Innerhalb des Rahmens dürfen der Shopleiter und seine Mitarbeiter (vor allem Visual Merchandiser) sich frei bewegen und ihre Fähigkeiten für die optimale Store Entwicklung einsetzen. Die Lagerführung und regelmäßige Prüfung von Lagerbeständen, sowie Ladenöffnung / Ladenschluss fallen ebenfalls unter die Tätigkeiten des Store Managers. Die Arbeitszeiten eines Store Managers / Filialleiters im Fashion Retail lehnen sich an die Öffnungszeiten des Stores und können somit auch Wochenende und mögliche Feiertage umfassen. Du solltest dir als Bewerber also bewusst sein, dass es zwar geregelte Arbeitszeiten gibt, diese aber auch immer Aussnahmen beinhalten.

    Zusammengefasst musst du das Folgende wissen:

    Die Aufgaben des Store Managers / Filialleiters

    • Wirtschaftliche und organisatorische Leitung des Stores

    • Überwachung der Verkaufstätigkeiten und Einhaltung der Kennzahlen / KPIs

    • Auswahl und Ausbildung der In-Store Mitarbeiter

    • Personalführung, Unterstützung und Motivation des Teams

    • Steuerung und (falls nötig) Umsetzung der Visual Merchandise Richtlinien

    • Lagerverwaltung

    • Sicherstellung des ordentlichen und effizienten Geschäfts

    • Nachkontrolle und Reporting

    Wichtige KPIs im Store Management

    • Umsatz(-steigerung)

    • Kosten & Kostensenkung

    • Erträge (Gewinn, Marge, etc.)

    • Inventurergebinsse

    • Abverkaufszahlen & Bestände

    • Personalfluktuation & Krankenbestände

    • Personaleffektivität: Conversion Rate, ATV, UPT, etc.

    Die Ausbildung vom Store Manager

    Ein erfolgreicher Store Manager sollte Kenntnisse in vielen verschiedenen Bereichen, zum Beispiel dem Verkauf, der Personalverwaltung, Buchhaltung und Unternehmensorganisation mitbringen. Auch aktuelle Branchenkenntnisse und Kenntnis über die allgemeine Wettbewerbssituation werden in dieser Position vorausgesetzt. Aus diesem Grund bildet die Position als Shop Manager / Filialleiter im Einzelhandel generell auch den Endpunkt für die Karriere im stationären Handel. Der nächste Step wäre dann die Weiterentwicklung zum District- / Regional Manager. 

    Ausbildung Idealerweise haben Kandidaten mindestens eine abgeschlossene Ausbildung als Kaufmann/ Kauffrau um Einzelhandel oder ein BWL Studium und nachweisbare Verantwortung als Führungskraft. Motivierten Mitarbeitern im Fashion Retail ist es jedoch auch möglich, durch eine ambitionierte Arbeitsweise und mehrjährige Erfahrung zur Position als Store Manager zu gelangen. Häufig haben interne Bewerber die Möglichkeit Kurse und Führungstrainings für Nachwuchskräfte zu besuchen und sich damit für eine Karriere als Store Manager zu qualifizieren. Diese Programme vermitteln zum einen theoretische, betriebswirtschaftliche Aspekte. Dabei ergänzen Leadership und Kommunikationsworkshops, gekoppelt an das praktische Training in der Position als Assistent Store Manager bzw. Store Manager in Training, deine Qualifikationen.

    Weiterbildung Auch werden Store Manager häufig über spezielle, interne Schulungen weiterentwickelt, um ihnen immer die besten Voraussetzungen zu bieten. Bei diesen Persönlichkeits-Trainings werden Themen wie Mitarbeiterentwicklung sowie offene Kommunikation im Team und Handlungsalternativen für eine verbesserte allgemeine Effizienz behandelt.

    Fähigkeiten und Voraussetzungen im Store Management

    Viele Absolventen kaufmännischer Ausbildungen oder betriebswirtschaftlicher Studiengänge erwarten, direkt in eine Position im Store Management rutschen zu können. Jedoch ist häufig die nachweisbare und mehrjährige praktische Erfahrung ein unverzichtbarer Aspekt im erfolgreichen Management eines Stores. Die gelisteten Qualifikationen und Soft Skills gelten als Basis für eine vielversprechende Karriere als Store Manager

    Qualifikationen

    • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, gerne die Ausbildung zum Handelsassistenten (m/w/d) oder zum Handelsfachwirt (m/w/d)
    • Mehrjährige Berufserfahrung im Mode Einzelhandel bzw. einem vergleichbaren Umfeld, sowie einschlägige Erfahrung in der Mitarbeiterführung
    • Idealerweise nachweisbare Kenntnisse in der ansprechenden Warenpräsentation

    Soft Skills

    • Kaufmännisches Geschick
    • Analytische Fähigkeiten
    • Führungs- & Teamfähigkeiten 
    • Kommunikationstalent & Überzeugungskraft
    • Verantwortungsbewusstsein
    • Strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise
    • Belastbarkeit, Flexibilität & Eigeninitiative

    Karriere als Store Manager

    Die Modebranche bietet hervorragende Aufstiegsmöglichkeiten für ambitionierte Mitarbeiter. Eine erfolgreiche Karriere als Store Manager setzt oftmals den Durchlauf der vorhergehenden In-Store Positionen voraus. Wer die Basis des Mode Einzelhandels in einer Position als Verkäufer bzw. Mitarbeiter im Verkauf erlernt hat oder sich die Kenntnisse durch eine kaufmännische Ausbildung angeeignet hat, kann seine Fähigkeiten in der Funktion als Assistant Store Manager beweisen und weiter ausbauen. Die Store Manager Karriere beginnt in den meisten Fällen erst, nachdem ein Kandidat mehrjährige Erfahrung in mindestens einer Management Position nachweisen kann.

     

    Wahrscheinlich steigt mit der vorhandenen Expertise auch dein Wunsch nach mehr Verantwortung bzw. einem möglichen Karriereschritt außerhalb des stationären Handels. Entwicklungsmöglichkeiten in der Store Manager Karriere bieten z.B. die Leitung eines noch größeren Geschäfts, der Aufbau und die Begleitung von Neueröffnungen sowie die Führung von mehreren Stores als Dual-Site Manager. Solltest du bereits Erfahrung in diesen Bereichen mitbringen, dann kommt eventuell auch die Position als Area Manager für dich in Frage. Dies beinhaltet die Führung aller Stores in einem bestimmten Gebiet (regional, national, möglicherweise selbst international).

     

    Der Verlauf der Store Manager Karriere kann von Unternehmen zu Unternehmen anders aussehen. Wichtig ist es deshalb, dass du dich schon vor deiner Bewerbung als Store Manager ausreichend mit den verschiedenen Möglichkeiten auseinandersetzt, um deine kontinuierliche Entwicklung längerfristig zu gewährleisten. Für mehr Informationen zu den Karrieremöglichkeiten bei den einzelnen Brands kannst du unsere Brandprofile zu Rate ziehen.

     

    Wo findest du deinen Traumjob?

    Ganz einfach: Auf FashionKarriere! Klicke dich durch unser umfangreiches Jobportal und finde deinen Traumjob als Store Manager bei den bekanntesten Unternehmen der Modebranche. Hast du keine Lust um selbst nach einem Job zu suchen? Alternativ kannst du dich kostenlos in unserer Datenbank registrieren um Jobangebote zu empfangen, die direkt und konkret von den Recruitern der Brand an dich gestellt werden.

    Lass' dich entdecken!

    Der Modehandel ist eine spannende und dynamische Branche. Die Wünsche und Erwartungen der Konsumenten haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Die Entwicklung von Internet und eCommerce zwingen den Modehandel, um Farbe zu bekennen und Innovationen zu umarmen. Als Area Manager, (Assistant) Store Manager, Visual Merchandiser oder Verkaufsprofi im Fashion Retail kannst du einen wichtigen Beitrag leisten, um deinen Kunden die neueste Mode und die letzten Trends nahezubringen. Natürlich musst du dich in deinem Job auch wohlfühlen und darum ist es wichtig, dass du dich für den richtigen Job entscheidest. FashionKarriere hilft dir auf dem Weg zu deinem Traumjob im Fashion Retail.

     

    Bist du für spannende Jobangebote immer zu haben? Mit einer Anmeldung bei FashionKarriere kannst du ganz einfach deine Daten hinterlegen und diese für unsere Brands sichtbar machen. Die HR Mitarbeiter (keine externen Recruiter!) können dich dann ganz einfach mit passenden Stellenangeboten kontaktieren.

    Das Beste: Unsere Plattform ist für dich komplett kostenlos und das Anlegen von deinem Profil dauert maximal eine Minute! Probiere es einfach mal aus!

    Registrieren